Einen Minijob in der Nähe finden

Home » Minijob

Du möchtest einen Minijob in der Nähe finden? Kein Problem. YoungCapital hat viele interessante Stellenangebote in deiner Umgebung im Angebot. Mithilfe unserer Filterfunktionen kannst du dir schnell und einfach Stellenausschreibungen anzeigen lassen, die deinen Vorstellungen entsprechen. Du hast bereits einen passenden 450-Euro-Job gefunden? Dann fehlen dir nur noch ein paar Klicks bis zur abgeschlossenen Bewerbung. Registriere dich innerhalb weniger Minuten und lade deine Unterlagen auf unserer Webseite hoch. Du möchtest über die neuesten Stellenangebote für Minijobs auf dem Laufenden bleiben? Abonniere unseren Job-Alert und erhalte regelmäßig E-Mails mit den aktuellsten Angeboten. So kannst du bei YoungCapital ganz einfach coole Minijobs in der Nähe finden!

Deinen neuen Minijob findest du bei YoungCapital!

Einen interessanten Minijob in der Nähe zu finden ist die perfekte Lösung, um sich schon als Schüler oder Student einen Nebenverdienst zu sichern und Berufserfahrung zu sammeln. Dabei lässt die Flexibilität eines 450-Euro-Jobs es ganz einfach zu, Arbeit und Studium unter einen Hut zu bekommen. So kannst du dich voll und ganz auf deinen Unterricht konzentrieren und gleichzeitig dein Sparschwein füttern.

Wie wäre es zum Beispiel mit einem interessanten Minijob im Kundenservice oder in der Gastronomie? Bei YoungCapital findest du flexible Minijobs in deiner Stadt. Auch wenn du lieber einem Minijob im Home-Office nachgehen möchtest, ist das kein Problem. Lege dir einfach ein persönliches Profil an und komme deinem neuen Minijob einen Schritt näher. Informiere dich außerdem in Stellenangebot darüber, welche Unterlagen du für die Bewerbung brauchst. Auch wenn es sich bei geringfügigen Beschäftigungen meist nur um eine Kurzbewerbung handelt, sollte diese auf jeden Fall professionell und sorgfältig erstellt werden. Dabei ist vor allem ein aussagekräftiger Lebenslauf und ein gelungenes Bewerbungsschreiben wichtig. Weitere nützliche Anregungen findest du bei unseren Bewerbungstipps.

Du bist Student, Absolvent oder Young Professional und möchtest dir etwas Geld dazu verdienen? Dann ist ein Minijob perfekt für dich! Bei dieser Art von Anstellung wird zwischen zwei verschiedenen Kategorien unterschieden: Einerseits gibt es die 'geringfügige Beschäftigung', die auch über einen längeren Zeitraum ausgeübt werden darf. Zusätzlich gibt es aber auch noch den 'kurzfristigen Minijob'. Der Unterschied liegt darin, dass man bei einem kurzfristigen Minijob nicht länger als drei Monate am Stück, oder 70 Tage im Jahr arbeiten arbeiten darf. Er darf also nicht langfristig, regelmäßig oder hauptberuflich ausgeübt werden.

Was ist ein Minijob?

Ein Minijob ist eine Anstellungsart, bei der du nur wenige Tage pro Monat arbeitest. Als Minijobber darfst du nämlich maximal 450 Euro pro Monat verdienen oder nur für einen kurzen Zeitabschnitt beschäftigt sein. Wenn du einem langfristigen Minijob nachgehst, der sich auf das ganze Jahr erstreckt, darfst du pro Kalenderjahr maximal 5.400 Euro brutto verdienen. Bleibst du unter diesen Grenzen, musst du für deinen Minijob keine Steuern oder Sozialabgaben zahlen. Du bekommst also deinen vollen Lohn auf dein Konto ausbezahlt.

Wenn du mehreren 450-Euro-Jobs gleichzeitig nachgehen möchtest, musst du darauf achten, dass das Gehalt von allen Minijobs zusammengerechnet die monatliche Gehaltsgrenze nicht überschreitet. Wenn das Gesamtgehalt darüber liegt, werden deine geringfügigen Beschäftigungen nicht mehr als Minijobs eingestuft und du musst Abgaben zahlen. Die gleichen Regeln gelten für kurzfristige Minijobber. Wenn du mehreren Minijobs in einem Kalenderjahr nachgehst, darfst du insgesamt maximal drei Monate oder 70 Tage arbeiten.

Wie viele Stunden darf man bei einem Minijob arbeiten?

Wie viele Stunden du bei deinem Minijob arbeiten darfst, hängt von deinem Stundenlohn ab. Grundsätzlich hast du bei Minijobs Anspruch auf den gesetzlichen Mindestlohn. Deine Bezahlung kann aber auch darüber liegen. Je mehr du pro Stunde verdienst, desto weniger Stunden darfst du pro Monat arbeiten, um unter der sogenannten Geringfügigkeitsgrenze zu bleiben. Als Ausnahme darfst du auch mal in einem Monat mehr verdienen, wenn du dann als Ausgleich in anderen aber wieder weniger arbeitest. Wichtig ist, dass die 5.400 Euro brutto pro Jahr nicht überschritten werden.

Wie kann man einen Minijob in der Nähe finden?

Du fragst dich: 'Wie kann ich Minijobs in meiner Nähe finden?' Ganz einfach! Mithilfe unserer Suchfunktion filterst du ganz unkompliziert nach Städten in deiner Umgebung und suchst so nach passenden Minijobs in deiner Nähe. Leg am besten direkt los und finde einen interessanten Minijob!

Für Unternehmen: Mitarbeiter finden

Finden Sie schnell und einfach Studenten, Absolventen und Young Professionals für Ihr Unternehmen.

Jetzt mehr erfahren