Jobs für 15-Jährige

Du bist motiviert zum Arbeiten und möchtest mit 15 Geld verdienen? Sammle mit einem Job für 15-Jährige deine ersten Berufserfahrungen und stich damit am Arbeitsmarkt hervor. Wir verraten dir in diesem Artikel, wo man mit 15 arbeiten kann, unter welchen Umständen man mit 15 arbeiten darf und was das deutsche Jugendschutzgesetz beim Thema Arbeit ab 15 vorschreibt. In diesem Alter hast du nämlich das große Glück, schon viele spannende Schülerjobs ausüben zu dürfen. Danach bist du rundum informiert und perfekt vorbereitet. So kannst du gleich die Initiative auf einen Job für 15-Jährige ergreifen und dir deinen nächsten Kinobesuch mit Freunden, Shoppingtrip oder das neueste Game am Markt finanzieren.

Jobs für 15-Jährige

Bewerbungstipps

Mit unseren Bewerbungstipps erhältst du hilfreiche Informationen zu Lebenslauf, Motivationsschreiben und Vorstellungsgespräch. So erhöhst du deine Chance auf einen Job mit 15.

Allgemeine Info’s zu Jobs für 15-Jährige

Damit du bei den Schülerjobs ab 15 nicht länger im Dunkeln tappen musst, haben wir dir alle rechtlichen Informationen dazu in den nächsten Absätzen zusammengefasst:

Darf man mit 15 arbeiten?

Du bist zwar entschlossen, dein eigenes Geld zu verdienen, aber noch unsicher, ob man überhaupt mit 15 arbeiten kann? Du hast Glück – Schülerjobs ab 15 sind erlaubt und es gibt einige Möglichkeiten, um für zusätzliches Taschengeld zu sorgen.


Ab deinem 15. Geburtstag gibt es laut dem Jugendschutzgesetz sogar einige Lockerungen für das Arbeiten. Denn mit 15 ist man offiziell Jugendlicher und kein Kind mehr. So darfst du anstatt 2 Stunden nun 8 Stunden pro Tag arbeiten und bis zu 40 Stunden pro Woche. Außerdem muss dein Arbeitstag nicht schon um 18 Uhr zu Ende sein, sondern kann bis 20 Uhr dauern.


Das Gesetz regelt, dass du bei einem Job für 15-Jährige keiner Gefährdung ausgesetzt werden darfst. Das Arbeiten unter Extrembedingungen wie Lärm, Nässe, Hitze oder Kälte ist deshalb nicht gestattet. Es muss auch darauf geachtet werden, dass die Schule durch die Arbeit nicht nachteilig beeinträchtigt wird und du deinen Verpflichtungen weiterhin nachgehen kannst.

Wie lange darf man mit 15 arbeiten?

Die Arbeitszeiten für 15-Jährige sind weitaus lockerer als in einem darunterliegenden Alter. Auf die Frage hin, wie viele Stunden man mit 15 arbeiten darf, gibt es dennoch einiges, das man wissen muss:

  • Arbeitsstunden: Ein Job für 15-Jährige setzt voraus, dass du nicht länger als 8 Stunden pro Tag und 40 Stunden pro Woche arbeitest. Man darf auch nur an maximal 5 Tagen pro Woche einen Job ausüben.

  • Arbeitszeit: Du darfst bei Jobs ab 15 nur zwischen 6 Uhr morgens und 20 Uhr abends arbeiten. Im Gastgewerbe gilt die Ausnahmeregelung, dass man bis 22 Uhr arbeiten darf.

  • Arbeit an Wochenenden: Grundsätzlich ist das Arbeiten an Wochenenden für Jugendliche ab 15 nicht vorgesehen. In folgenden Branchen ist dir das Arbeiten an Samstagen und Sonntagen jedoch gestattet:

    • Gastronomie
    • Gesundheit
    • an freien Verkaufsstellen (Supermärkte, Bäckereien)
    • Landwirtschaft
    • ärztliche Notdienste
    • Reparaturwerkstätten
    • bei Musikaufführungen, Theater etc.

Bedenke aber, dass du nur 5 Tage pro Woche arbeiten darfst. Das heißt, wenn du das ganze Wochenende über arbeitest, musst du mindestens an 2 Tagen unter der Woche freihaben.

Wie viel darf man mit 15 verdienen?

Bei einem Job für 15-Jährige gibt es kein Limit oder ein Gesetz, das dir vorschreibt, wie viel du verdienen darfst. Also je mehr du verdienst, desto besser für dich. Allerdings werden dir Arbeitgeber einen angemessenen Stundenlohn zahlen, der an dein Alter und deine Erfahrungen angepasst ist. Damit du einen Überblick erhältst, haben wir dir in einer Tabelle zusammengefasst, welche Stundenlöhne im Durchschnitt bei einem Job für 15-Jährige oder auch in einem anderen Alter bezahlt werden.


Alter Durchschnittlicher Lohn
Jobs für 12-Jährige bis zu 5 Euro pro Stunde
Jobs für 13-Jährige 4 bis 5 Euro pro Stunde
Jobs für 14-Jährige 5 bis 6 Euro pro Stunde
Jobs für 15-Jährige 6 bis 8 Euro pro Stunde
Jobs für 16-Jährige 7 bis 10 Euro pro Stunde
Jobs für 17-Jährige 7 bis 12 Euro pro Stunde
Jobs für 18-Jährige 12 bis 15 Euro pro Stunde

Dein Stundenlohn bei einem Job ab 15 ist aber nicht nur von deinem Alter und deinen bisherigen Arbeitserfahrungen abhängig, sondern auch von der Unternehmensbranche, deinem Ausbildungsniveau und deinen Tätigkeiten im Job abhängig. Also je mehr Verantwortung dir bei einem Job für 15-Jährige übertragen wird, oder je komplexer die Arbeit, desto mehr wirst du auch verdienen.

Welche Jobs kann man mit 15 machen?

Nebenjobs, Minijobs und Ferienjobs ab 15 sind erlaubt und lassen sich gut mit der Schule vereinbaren, da sie sehr flexibel sind. Durch die große Auswahl an Jobs ab 15, kannst du frei nach deinem Interesse eine Arbeitsstelle wählen und dich in der Arbeitswelt ausprobieren. So weißt du fürs spätere Berufsleben, wo deine Stärken und Interessen liegen und in welchem Bereich du deine Karriere gerne starten möchtest.


Dich interessiert, wie sich die verschiedenen Arbeitsmodelle bei den Jobs für 15-Jährige unterscheiden und welche Jobs es für 15-jährige Schüler gibt? Dann lies weiter.


Ferienjobs ab 15

Die freie Zeit in den Ferien kannst du mit einem Ferienjob ab 15 sinnvoll nutzen. Am besten bieten sich hier die langen Sommerferien an. Das heißt, du verbringst einen Teil deiner schulfreien Zeit mit einem Job für 15-Jährige und verdienst dabei Geld.


Die restliche Zeit in den Ferien kannst du dennoch für andere Dinge wie Badetage, Grillabende oder ein Picknick in der Sonne nutzen. Nur macht es mit einem Ferienjob für 15-Jährige gleich mehr Spaß, da man sich keine Sorgen mehr um das nötige Geld dafür machen muss. Motiviert? Dann lass dich hier inspirieren und finde heraus, welche Ferienjobs mit 15 möglich sind:


  1. Supermarkt:

    In vielen deutschen Supermärkten werden Ferienjobs für Schüler ab 15 angeboten. Hier arbeitest du beispielsweise an der Kasse, im Lager oder unterstützt beim Einräumen der Regale.


  2. Eis verkaufen:

    Bei den hohen Temperaturen im Sommer sorgen viele mit einem Eis für eine Abkühlung. Das heißt für dich, es gibt viele Eisdielen, die Hilfe beim Eisverkauf benötigen. Ein perfekter Job für 15-Jährige, wo du Geld verdienen kannst.


  3. Saisonarbeit in Freizeitanlagen:

    Ein geeigneter Job für 15-Jährige in den Ferien ist auch das Arbeiten in Freizeitanlagen. Verkaufe Eintrittskarten und Equipment in Schwimmbädern, Freizeitparks oder bei Badeseen.


  4. Lagerarbeiten:

    Einige Unternehmen brauchen Unterstützung bei der Organisation ihrer Lager. Biete deine Hilfe bei der Inventur oder beim Regale einräumen an und verdiene dafür gutes Geld.


  5. Promotionjobs:

    Du bist kommunikativ und hast keine Probleme damit, auf Menschen zuzugehen? Dann arbeite als Promoter für verschiedene Unternehmen und nutze die Gelegenheit auf einen gut bezahlten Ferienjob ab 15. Aber nicht nur die Bezahlung ist vorteilhaft. Du unterstützt Hilfsprojekte, indem du Spenden dafür sammelst und verleihst deinem Job auch einen Sinn.


Du hast auf YoungCapital einen passenden Job gefunden, für den du dich gleich bewerben möchtest? Dann zähle schon einmal die Tage bis zu deinem 16. Geburtstag – denn ab 16 kannst du dich auf YoungCapital registrieren und dich für einen Job bewerben.


Was ist bei einem Ferienjob ab 15 zu beachten?

Wenn du einen Job für 15-Jährige suchst, musst du noch auf einige Dinge aufpassen, was Arbeitszeit und Arbeitsbedingungen bei Ferienjobs betrifft:

  • Arbeitstage: Ferienarbeit mit 15 ist noch mit einigen Forderungen vom Jugendschutzgesetz und der Kinderarbeitsschutzverordnung verbunden. Darin wurde beschlossen, dass bei Ferienjobs ab 15 maximal vier Wochen am Stück gearbeitet werden darf. Oder an 20 Tagen verteilt über das Kalenderjahr. Also beispielsweise 15 Tage in den Sommerferien, und 5 Tage in den Osterferien.


  • Arbeitszeit: Was die Arbeitszeit bei Ferienjobs mit 15 Jahren betrifft, bist du an die Regelung gebunden, nur zwischen 06:00 und 20:00 Uhr arbeiten zu dürfen. Und das an höchstens 5 Tagen die Woche. Die Stundenanzahl darf maximal 8 Stunden pro Tag und 40 Stunden pro Woche betragen.


  • Arbeitsbedingungen:

    • Wochenendjobs: Schüler, die einen Ferienjob ab 15 machen, dürfen nur mit einigen Ausnahmen an Wochenenden arbeiten. Diese Ausnahmen betreffen Einrichtungen für Gesundheit, offene Verkaufsstellen (Bäckereien, Supermärkte) oder die Gastronomie.

    • Gehalt ab 15: Da man bei einer Ferienarbeit mit 15 noch keinen Anspruch auf den Mindestlohn hat, liegt das Gehalt üblicherweise bei einem Stundenlohn von 6 bis 8 Euro. Bei Jobs in der Gastronomie darfst du bei gutem Service aber Trinkgeld mit einberechnen.
      Zudem bleiben bei kurzfristigen Beschäftigungen, wie bei einem Ferialjob, die steuerlichen Begünstigungen selbst über die 520-Euro Grenze hinaus.

    • Ortsabhängigkeit: Bedenke auch, dass du frühestens mit 17 deinen Führerschein machen kannst, und somit ein Ferienjob ab 15 in der Nähe von dir sein muss.

Du wirst bald 16? Schaue dich bereits jetzt nach einem Ferienjob um und bewirb dich ab deinem 16. Geburtstag über YoungCapital auf deinen Traumjob.

Nebenjobs und Minijobs für 15-Jährige

Du bist während deiner Schulzeit noch nicht ganz ausgelastet und würdest gerne mit einem Nebenjob oder Minijob für 15-Jährige Geld verdienen? Bevor du dich auf die Suche nach einem Job für 15-Jährige machst, erklären wir dir hier noch den Unterschied von Nebenjob und Minijob:


Nebenjob: Mit einem Nebenjob bezeichnet man eine berufliche Tätigkeit, die man neben seinem Hauptjob ausübt. Als Schüler mit 15 Jahren ist der Schulbesuch dein Hauptjob und ein Nebenjob wäre die Tätigkeit, mit der du nebenher Geld verdienst. Du darfst mit einem Nebenjob ab 15 grundsätzlich so viel Geld verdienen, wie du möchtest. Beträgt dein Verdienst allerdings mehr als 520 Euro pro Monat, bist du sozialversicherungspflichtig und musst Abgaben leisten.

Minijob: Ab 15 kannst du einen Minijob machen – aber was heißt das genau? Minijobs sind im Prinzip auch Nebenjobs, nur in besonderer Form. Denn ein Minijob ist ein Beschäftigungsverhältnis, wo du monatlich nicht über die Geringfügigkeitsgrenze von 520 Euro hinaus verdienen darfst. Der Arbeitseinsatz darf bei einem Minijob ab 15 auch 70 Tage pro Kalenderjahr nicht überschreiten. Wenn du unter 520 Euro pro Monat verdienst, musst du zwar keine Beiträge zur Sozialversicherung leisten, du bist aber sozial auch nicht abgesichert.

Welche Nebenjobs und Minijobs kann man mit 15 machen?


  1. Zeitung austragen:

    Mit 15 darfst du die Zeitung austragen oder andere Werbebroschüren und Ortsblätter verteilen. Ein idealer Job für 15-Jährige, da du oftmals sehr flexibel bei den Arbeitszeiten bist.


  2. Verkaufstätigkeiten:

    Nebenjobs und Minijobs ab 15 kannst du in vielen Supermärkten finden. Bei dieser Arbeit für 15-Jährige sind das Einräumen von Waren in den Regalen, das Kassieren sowie die Beratung der Kunden deine Haupttätigkeiten. Aber auch in Eisdielen oder Bäckereien gibt es oft Schülerjobs ab 15 Jahren.


  3. Kellnern:

    Mit 15 kannst du dich in Restaurants, Cafés oder auf Events als Kellner zur Verfügung stellen und damit gutes Geld verdienen. Kellnern ist deshalb ein beliebter Job für 15-Jährige, da du bei einem freundlichen Service zusätzlich zum Stundenlohn Trinkgeld erhältst.


Was ist bei einem Nebenjob und Minijob ab 15 zu beachten?

Bei einem Nebenjob oder Minijob ab 15 gibt es prinzipiell keine Obergrenze für den Verdienst. Wenn du allerdings unter der Geringfügigkeitsgrenze von 520 Euro pro Monat bleibst, sparst du dir die Abgaben für die Sozialversicherung.

Wichtig ist auch, dass eine Nebentätigkeit keinen Einfluss auf deine Haupttätigkeit als Schüler hat. Du darfst die Arbeitszeiten von 8 Stunden pro Tag und maximal 40 Stunden pro Woche nicht überschreiten.

Noch keinen passenden Job für 15-Jährige gefunden?

Wenn du noch keinen Job ab 15 finden konntest, versuche dein Glück mit einer Initiativbewerbung. Wir zeigen dir, wie deine Spontanbewerbung aussehen muss, um einen Volltreffer zu landen und die Chance auf den Traumjob nicht zu verpassen.

Wie findet man Jobs für 15-Jährige?

Mit 15 bist du offiziell Jugendlicher und dir werden damit nicht nur 8 Arbeitsstunden pro Tag zugetraut, sondern auch eine große Auswahl an Tätigkeitsbereichen, in denen du arbeiten kannst. Wie du Jobs für 15-Jährige in den verschiedensten Bereichen findest, zeigen wir dir hier:


  • Familie, Bekannte oder Nachbarn fragen

    Im Bekanntenkreis, bei Nachbarn, Familie oder Freunden zu fragen, ist eine effiziente Methode, um einen Job ab 15 zu finden. Viele brauchen Hilfe im Haushalt oder im Garten und sind froh, wenn sie wissen, an wen sie sich wenden können.


  • Annoncen in der Zeitung

    Bei den Jobausschreibungen in der Zeitung sind immer wieder aktuelle Jobs ab 15 verfügbar. Mit etwas Glück ist das deine Gelegenheit, um Geld mit 15 zu verdienen.


  • Internetrecherche

    Wenn du im Internet nach ‘Jobs für 15-Jährige’ suchst, findest du manchmal schon Stellenanzeigen. Generell darf man sich aber erst mit 16 bei Jobportalen registrieren. Deshalb hebe in deinem Kalender deinen 16. Geburtstag vor, um die kostenlose Registrierung auf YoungCapital nicht zu verpassen.

Tipp: Trage dir deinen 16. Geburtstag schon einmal im Kalender ein - denn ab 16 kannst du dich für einen Job auf YoungCapital bewerben. Freue dich auf Vorteile wie eine schnelle Jobsuche sowie einen unkomplizierten Bewerbungsprozess.

Das Wichtigste in Kürze

Jobs für 15-Jährige sind eine großartige Möglichkeit, um erste Berufserfahrungen zu sammeln und Geld zu verdienen. Auch dein Lebenslauf wird aufgewertet und du steigerst deine Attraktivität bei zukünftigen Arbeitgebern. Wer diese zukünftigen Arbeitgeber sein können, findest du vielleicht unter den Stellenangeboten auf YoungCapital heraus. Beachte aber, dass eine Registrierung auf unserer Plattform erst ab 16 möglich ist. Bis dahin kannst du deine Bewerbungsunterlagen schon mit unseren Bewerbungstipps auffrischen.

Häufig gestellte Fragen zu Jobs für 15-Jährige


Darf man mit 15 arbeiten?

Schülerjobs ab 15 sind erlaubt und es gibt einige Möglichkeiten zusätzliches Taschengeld zu erhalten. Das Arbeiten unter Extrembedingungen wie Lärm, Nässe, Hitze oder Kälte ist nicht gestattet. Es muss auch darauf geachtet werden, dass die Schule durch die Arbeit nicht nachteilig beeinträchtigt wird.

Wo kann man mit 15 arbeiten?

Nebenjobs, Minijobs und Ferienjobs ab 15 sind erlaubt und lassen sich gut mit der Schule vereinbaren. Motiviert? Dann lass dich hier inspirieren:

  • Supermarkt
  • Eis verkaufen
  • Saisonarbeit in Freizeitanlagen
  • Lagerarbeiten
  • Promotion Jobs
  • Zeitung austragen
  • Verkaufstätigkeiten
  • Kellnern

Wie lange darf man mit 15 arbeiten?

Ein Job für 15-Jährige setzt voraus, dass man nicht länger als 8 Stunden pro Tag und 40 Stunden pro Woche arbeiten darf. 5 Arbeitstage pro Woche können für einen Job genutzt werden.

Wie viel Geld darf man mit 15 verdienen?

Bei einem Nebenjob oder Minijob ab 15 gibt es prinzipiell keine Obergrenze für den Verdienst. Wenn du allerdings unter der Geringfügigkeitsgrenze von 520 Euro pro Monat bleibst, sparst du dir die Abgaben für die Sozialversicherung. Bei kurzfristigen Beschäftigungen, wie einem Ferienjob, bleiben auch bei einem Verdienst über die 520-Euro Grenze hinaus die steuerlichen Begünstigungen.

Wie finde ich einen Job für 15-Jährige in meiner Nähe?

So findest du schnell einen Job für 15-Jährige:

  • Im Bekanntenkreis erkundigen
  • Nach Aushängen in Supermärkten, Restaurants etc. Ausschau halten
  • Selber einen Aushang erstellen
  • Stellenausschreibungen im Internet oder der Zeitung durchschauen. Bei YoungCapital kannst du dich ab deinem 16. Geburtstag registrieren und auf deinen Traumjob bewerben.

Registriere dich jetzt!

Möchtest du immer über neue Jobs informiert werden und willst du dich innerhalb von 1 Minute bewerben können? Dann registriere dich jetzt.

Registrieren

Mehr Info's zu Schülerjobs