Jobs für 17-Jährige

Du bist schon fest entschlossen, mit einem Job für 17-Jährige Geld zu verdienen, aber es bestehen noch ein paar Unklarheiten? Wir erklären dir, wie lange man mit 17 arbeiten darf, wo man mit 17 arbeiten kann und geben dir alle Informationen rund um Nebenjobs, Minijobs und Ferienjobs ab 17. So kannst du gegen kein Gesetz verstoßen und noch heute mit der Bewerbung für einen Job ab 17 durchstarten. Denn die Auswahl auf YoungCapital ist groß und du bist nur mehr ein paar Klicks von deinem Traumjob entfernt. Also registriere dich gleich und mach mit einem Job für 17-Jährige den ersten Schritt in Richtung erfolgreicher Karriere.

Jobs für 17-Jährige

Finde einen Schülerjob ab 17 in deiner Nähe!

Du möchtest als Schüler Geld verdienen? Mit Nebenjobs kannst du flexibel arbeiten und problemlos die Schule abschließen. Bewirb dich gleich auf ein Stellenangebot und sammle Berufserfahrung, um deinen Lebenslauf glänzen zu lassen.

Allgemeine Info’s zu Jobs für 17-Jährige

Die Berufswelt kann manchmal für Verwirrung sorgen - genau deshalb haben wir dir in den folgenden Absätzen alle rechtlichen Info’s zu den Jobs für 17-Jährige zusammengefasst:

Darf man mit 17 arbeiten?

Auf die Frage, ob man mit 17 arbeiten darf, haben wir gute Nachrichten. Denn es gibt eine große Auswahl an Jobs für 17-Jährige, die einem den Einstieg ins spätere Karriereleben erleichtern werden. Vor allem Teilzeit-Jobs sind eine beliebte Möglichkeit, um neben der Schule Geld zu verdienen. Nebenjobs oder Minijobs sind hier die perfekte Gelegenheit, um das in der Schule erlernte Wissen in die Praxis umzusetzen, ohne die Schule vernachlässigen zu müssen.

Aber darf man mit 17 Vollzeit arbeiten? Ja, auch Vollzeit-Jobs kommen für 17-Jährige schon infrage. Beispielsweise darfst du in den Ferien bis zu 40 Stunden die Woche arbeiten. Sieh dir hier Praktika und Ferienjobs für 17-Jährige durch. Bei diesen Jobs wird auf dein individuelles Erfahrungsniveau eingegangen und der Fokus liegt auf Lernbereitschaft statt jahrelanger Arbeitserfahrung.


Wie lange darf man mit 17 arbeiten?

Bei einem Job für 17-Jährige ist die Arbeitszeit nur noch mit wenigen Regelungen vom Jugendschutzgesetz begrenzt. Auf die Frage, wie viele Stunden man mit 17 arbeiten darf, gibt es klare Vorschrift als Antwort. Denn du darfst nicht länger als 8 Stunden pro Tag und 40 Stunden pro Woche arbeiten. Auch Ausnahmen, Überstunden und die Wochenendarbeit sind klar geregelt:


  • Ausnahme Arbeitszeiten: Eine Ausnahme der Maximalarbeitszeit pro Tag wird in der Landwirtschaft gemacht. So darf man im landwirtschaftlichen Sektor bis zu 9 Stunden täglich für die Arbeit aufwenden.
  • Mehrstunden: In manchen Fällen, kann nicht vermieden werden, ein oder zwei Stunden mehr zu arbeiten. Dann werden die Mehrstunden aber nicht vom Arbeitgeber ausbezahlt, sondern ausgeglichen.
  • Wochenendarbeit: Wochenenden und Feiertage sind grundsätzlich nicht zum Arbeiten bei einem Job mit 17 vorgesehen. In der Gastronomie oder bei offenen Verkaufsstellen, wie Bäckereien oder Supermärkte, kann aber manchmal die Arbeit an einem Samstag oder Sonntag nötig sein. So dürfen 17-Jährige in diesen Ausnahmefällen arbeiten. Man muss aber an einem anderen Tag in der Woche freihaben, sodass die Arbeitswoche maximal aus 5 Arbeitstagen besteht.

Der Arbeitszeitrahmen liegt bei Jobs für 17-Jährige zwischen 6 Uhr morgens und 20 Uhr abends. Da die Arbeit aber manchmal einen früheren Start oder ein späteres Ende erfordert, werden Sonderfälle in folgenden Bereichen beim Arbeiten mit 17 geregelt:


Branche Frühester Arbeitsbeginn Spätestes Arbeitsende
Bäckerei 04:00 Uhr 20:00 Uhr
Konditorei 05:00 Uhr 20:00 Uhr
Landwirtschaft 05:00 Uhr 21:00 Uhr
Schichtbetriebe 06:00 Uhr 23:00 Uhr
Gastronomie 06:00 Uhr 22:00 Uhr
Schaustellergewerbe 06:00 Uhr 22:00 Uhr

Wie viel darf man mit 17 verdienen?

Du hast einen Job für 17-Jährige gefunden, bist dir jetzt aber unsicher, wie viel du mit 17 verdienen darfst? Keine Sorge, es gibt kein Limit, was das Gehalt bei den Schülerjobs ab 17 betrifft.


1. Tipp: Du kannst mit einem Job unter der Geringfügigkeitsgrenze von 520 Euro pro Monat der Steuerpflicht entfliehen. Genauer gesagt, musst du keine Versicherungsbeiträge und Lohnabgaben zahlen, solange du weniger als 520 Euro pro Monat einnimmst. Hast du dich für einen Nebenjob oder Minijob für 17-Jährige entschieden, musst du dir darüber üblicherweise keine Sorge machen. Denn mit diesen Arbeitsmodellen liegst du meist unter der Geringfügigkeitsgrenze.


2. Tipp: Gegen Ende des Jahres solltest du immer eine Steuererklärung einreichen. Denn liegst du mit deinem jährlichen Einkommen unter dem Steuerfreibetrag von 9.984 Euro pro Jahr, erhältst du die einbezahlten Steuern wieder zurück. Das zahlt sich bei einem Job für 17-Jährige schon aus.


3. Tipp: Aufpassen musst du auch beim Stundenlohn. Denn für 17-Jährige gilt der Mindestlohn noch nicht. Achte bei einem Job für 17-Jährige daher immer darauf, dass du fair entlohnt wirst und der Arbeitgeber dir ein angemessenes Entgelt bezahlt. Der Arbeitsvertrag sollte deshalb immer schriftlich festgelegt werden, um nachträgliche Unstimmigkeiten zu vermeiden.


Als Orientierungshilfe, was bei Schülerjobs unter einem angemessenen Stundenlohn verstanden wird, haben wir diese Gehaltstabelle für dich:


Alter Durchschnittlicher Lohn
Jobs für 12-Jährige bis zu 5 Euro pro Stunde
Jobs für 13-Jährige 4 bis 5 Euro pro Stunde
Jobs für 14-Jährige 5 bis 6 Euro pro Stunde
Jobs für 15-Jährige 6 bis 8 Euro pro Stunde
Jobs für 16-Jährige 7 bis 10 Euro pro Stunde
Jobs für 17-Jährige 7 bis 12 Euro pro Stunde
Jobs für 18-Jährige 12 bis 15 Euro pro Stunde

Welche Jobs für 17-jährige Schüler gibt es?


Ausbildung oder Vollzeit-Jobs für 17-Jährige

Wenn du dich bei einem Job für 17-Jährige für eine Ausbildung entschlossen hast, stehen dir alle Türen bei der Jobwahl offen. Denn Vollzeit-Jobs gibt es zur Genüge. So kannst du im technischen Bereich eine Lehre in der IT oder der Technik starten, und dein computerbasiertes Wissen unter Beweis stellen. Eine Lehre im Marketing kurbelt deine Kreativität an und im Verkauf oder im Kundenservice kannst du deine Kommunikationsstärke entwickeln.

Nebenjobs und Minijobs für 17-Jährige

Schüler sind bei der Jobwahl noch etwas eingeschränkter, da sie auf flexible Arbeitszeiten angewiesen sind und nur Teilzeit-Jobs möglich sind. Aber kein Problem - auch unter den Nebenjobs und Minijobs gibt es genügend Schülerjobs ab 17:


  1. Gastronomie Jobs:
    Eine beliebte Anlaufstelle für Schüler sind Jobs in der Gastronomie. 17-Jährige können hier flexibel arbeiten und bei gutem Service sogar eine ganze Menge an Trinkgeld verdienen. Ein freundliches Auftreten und Kundenorientierung helfen dir dabei.
  2. Pädagogik Jobs:
    Bei einem Job als Nachhilfelehrer kannst du dein Wissen an andere vermitteln und dafür gutes Geld verdienen. Oder du bewirbst dich auf einen Job für 17-Jährige als Betreuer und planst im Team Aktionen zur Unterhaltung von Kindern.
  3. Logistik:
    Vorbereitung des Warenversands, Verpacken der Waren und Transportieren der Ware. Das alles kann zu deinen Aufgaben im Bereich Logistik gehören. Solltest du für einen Job mit 17 als Fahrer noch keinen Führerschein besitzen, macht das nichts. Es gibt genügend Auslieferungsfahrer Jobs, die mit dem Rad anstatt dem Auto erledigt werden können. Beispielsweise als Fahrradkurier bei Lieferando oder Kurierfahrer bei Picnic.
  4. Promoter:
    Mit einem Job als Promoter kannst du Geld verdienen und Gutes tun zugleich. Manchmal reist du sogar mehrere Wochen lang im Team durch ganz Deutschland und sammelst Spenden für den guten Zweck. Die Arbeit bei Messen oder auf Festivals kann auch zu einem Promoter Job gehören. Da man keine Berufserfahrung dafür benötigt, ist es der ideale Job für 17-Jährige.

Noch nicht überzeugt? Dann wirf auch einen Blick auf die restlichen Tätigkeitsbereiche und hol dir Inspiration für deinen nächsten Job ab 17. Hast du deine Wahl getroffen, kannst du dich gleich auf deinen Favoriten bewerben.


Ferienjobs ab 17

Egal ob Schüler oder bereits Absolvent - ein Ferienjob für 17-Jährige zahlt und geht sich immer aus. So nutzt du die Zeit, in der du keine Schule hast, am besten. Du kannst mit 17 selbst entscheiden, ob du ein oder zwei Monate arbeiten möchtest und musst dir somit keine Sorgen darum machen, keine Freizeit zu haben. Gerade in Bereichen wie der Logistik als Fahrer, in der Verwaltung oder als Assistenz wird mit 17 gerne in den Ferien gearbeitet.

Wenn du nach einem ortsunabhängigen Ferienjob ab 17 suchst, sieh dir die Home-Office-Jobs an und wähle unter zahlreichen Stellenangeboten mit flexiblen Arbeitsbedingungen.

Du suchst noch nach einem Ferialjob?

Du möchtest deine Sommerferien sinnvoll nutzen und Geld sowie Berufserfahrung verdienen? Dann klick dich durch unsere Ferialjobs und finanziere dir damit deinen nächsten Urlaub.

Wie findet man Jobs für 17-Jährige?

Ein Weg, wie du schnell und einfach Jobs für 17-Jährige findest ist unser Jobportal auf YoungCapital. Der Bewerbungsprozess für einen Job für 17-Jährige läuft wie folgt ab:


  1. Registriere dich auf YoungCapital und lade dein Motivationsschreiben sowie deinen Lebenslauf hoch. Unser kostenloser CV-Builder hilft dir dabei, einen kreativen Lebenslauf zu gestalten.
  2. Suche dir einen Favoriten unter den Jobs für 17-Jährige.
  3. Mit einem Klick auf ‘Bewirb dich jetzt’ schließt du die Bewerbung ab.

Nach ein paar Tagen erhältst du eine Rückmeldung vom Unternehmen und weitere Details werden besprochen.

Bevor du die Bewerbung für einen Job ab 17 absendest, solltest du aber auf jeden Fall einen Blick auf unsere Bewerbungstipps werfen, um perfekt vorbereitet zu sein. Dort erhältst du wertvolle Tipps für dein nächstes Jobinterview, Lebenslauf und Motivationsschreiben.

Andere Wege, einen Job für 17-Jährige zu finden: Mache dich in der Zeitung schlau oder schaue bei deinem Wunscharbeitgeber vor Ort vorbei. Oft werden offene Stellen direkt am Unternehmensstandort ausgehangen. Wenn du keine Ausschreibung finden kannst, frage einfach nach und erkundige dich nach Jobs ab 17. So erfährst du aus erster Hand, welche Abteilungen noch nach Personal suchen und du hinterlässt schon einen ersten positiven Eindruck.

Das Wichtigste in Kürze

Mit einem Job für 17-Jährige stehen dir bei der Berufswahl alle Türen offen und du hast sowohl bei den Arbeitszeitmodellen freie Wahl als auch bei den Tätigkeitsbereichen. Ein Schülerjob ab 17 macht sich auch gut in deinem Lebenslauf und beeindruckt zukünftige Arbeitgeber durch deine Motivation und Eigeninitiative. Deshalb nutze die Chance auf einen Job für 17-Jährige, registriere dich auf YoungCapital und bewirb dich noch heute auf einen Job ab 17, bei dem du neben zahlreichen Erfahrungen auch gutes Geld verdienst.

Häufig gestellte Fragen zu Jobs für 17-Jährige


Darf man mit 17 arbeiten?

Gute Nachrichten für dich: Ja, man darf mit 17 arbeiten. Es gibt eine große Auswahl an Jobs für 17-Jährige, die einem den Einstieg ins spätere Karriereleben erleichtern werden. Nebenjobs oder Minijobs sind hier die perfekte Gelegenheit. Auch Vollzeit-Jobs kommen für 17-Jährige schon infrage.

Wie lange darf man mit 17 arbeiten?

Der Arbeitszeitrahmen liegt bei Jobs für 17-Jährige zwischen 6 Uhr morgens und 20 Uhr abends. Es gibt die Vorschrift, nicht länger als 8 Stunden pro Tag und 40 Stunden pro Woche zu arbeiten. Im landwirtschaftlichen Sektor darf man bis zu 9 Stunden täglich für die Arbeit aufwenden. Als Schüler hat man während des Semesters natürlich nicht so viel Zeit für einen Job ab 17, du kannst jedoch die Arbeitsstunden mit einem Ferienjob voll ausreizen.

Welche Jobs für 17-Jährige Schüler gibt es?

Unter den Nebenjobs und Minijobs gibt es genügend Schülerjobs ab 17:

Wirf auch einen Blick auf die restlichen Tätigkeitsbereiche und hol dir Inspiration für deinen nächsten Job ab 17.

Was ist der Unterschied zwischen einem Nebenjob und einem Minijob ab 17?

Ein Minijob gehört in die Kategorie der Nebenjobs und beide dienen als Nebentätigkeit und nicht als Hauptjob. Allerdings liegt der Verdienst bei einem Minijob immer unter der Geringfügigkeitsgrenze von 520 Euro pro Monat. Kommt man mit dem Gehalt über die 520 Euro-Grenze, dann ist es ein Nebenjob.

Wie lange darf man einen Ferienjob ab 17 machen?

Ein Ferienjob mit 17 ist maximal für 20 Arbeitstage pro Jahr erlaubt. In diesen 20 Arbeitstagen darfst du allerdings 8 Stunden pro Tag und 40 Stunden pro Woche arbeiten.

Auf der Suche nach einem Job in deiner Nähe?

Wir haben zahlreiche Stellenangebote in deiner Nähe für dich - egal ob Teilzeit, Vollzeit oder Sommerjob. Klick dich einfach durch und bewirb dich auf deinen Favoriten!

Registriere dich jetzt!

Möchtest du immer über neue Jobs informiert werden und willst du dich innerhalb von 1 Minute bewerben können? Dann registriere dich jetzt.

Registrieren

Mehr Info's zu Schülerjobs