YoungCapital Blog für Unternehmen

Lässt man engagierte Kandidaten zu lange warten, sind diese weg. Aus diesem Grund werden Bewerber bei YoungCapital innerhalb von fünf Tagen rekrutiert - be better, do it faster!

Das passende Mindset hilft uns dabei, positiv aus der Masse an Unternehmen herauszustechen. Um den War for Talent zu gewinnen, lautet unser Motto: Candidate first, Customer second. Unser Ziel ist es, ein Arbeitgeber zu sein, bei dem junge Talente gerne arbeiten möchten. Damit wir dieses Ziel erreichen können, analysieren wir regelmäßig unsere Zielgruppen und gehen auf die Bedürfnisse dieser ein.

Die Notwendigkeit noch mehr auf die Mitarbeiter einzugehen

Noch nie zuvor gab es in Deutschland so viele offene Stellen. Im Jahr 2018 wurde eine Rekordzahl von mehr als 1,2 Millionen offenen Stellen erreicht – mit allen Konsequenzen, die daraus folgen. 78 Prozent der KMU finden es schwierig bis sehr schwierig, qualifizierte Arbeitskräfte zu gewinnen. 60 Prozent der deutschen Unternehmen sehen den Personalmangel als Bedrohung für ihre wirtschaftliche Leistungsfähigkeit. Die Produktion stagniert, es braucht Kunden und der Arbeitsdruck steigt. Gebremstes Wachstum und rückläufige Ergebnisse sind die neue Realität (weitere Informationen).

Dem kann entgegengewirkt werden, indem den eigenen Kandidat mehr Möglichkeiten eingeräumt werden. Ist ein Mitarbeiter unzufrieden und hat er die Möglichkeit mit einem Ansprechpartner zu sprechen? Oder hat er kurzfristig einen wichtigen Termin und bekommt durch moderne Arbeitszeitmodelle die Möglichkeit diesen ohne Probleme wahrzunehmen? Flexible und anpassungsfähige Unternehmen sind hier klar im Vorteil.

 

Candidate first!

Bei YoungCapital steht der Bewerber an erster Stelle. Wir legen viel Wert darauf, dass unsere Bewerber gute und unvergessliche Erfahrungen mit uns machen. Auch wenn ein Bewerber für eine bestimmte Stelle nicht geeignet ist, heißt dies nicht, dass es keinen anderen, passenden Job für den Kandidaten gibt. Candidate Experience lautet das Stichwort. Zufriedene Mitarbeiter haben den Nebeneffekt, dass diese bei ihren Freunden und Bekannten positiv über ihren Arbeitgeber reden. Eine gute Mund zu Mund Propaganda kann sich signifikant auf das Unternehmensimage auswirken.

 

Wo beginnt die Candidate Experience bei YoungCapital?

Es ist nicht nur wichtig, online präsent zu sein, sondern auch vor Ort auf junge Talente zuzugehen. Aktiv das Gespräch mit der eigenen Zielgruppe zu suchen kann Wunder bewirken. Wir konnten beobachten, dass die Kombination aus Promotionaktionen, Messeständen und einer ansprechenden Online Präsenz einen starken Einfluss auf die Candidate Experience hat, weil diese bereits vor dem Bewerbungsprozess beginnt.

Bei diesem haben wir Sorge getragen, es für den Kandidaten so angenehm wie möglich zu handhaben. Auf unserer Stellenbörse können sich die Kandidaten mit wenigen Klicks ein Profil erstellen und kinderleicht ihre Bewerbungen hochladen. Die Bewerbungsgespräche finden flexibel über Videotelefonate statt und sparen dem Bewerber Zeit und Geld.

Soziale Kanäle haben ein enormes Potential und können für jedes Unternehmen den Bewerbungsprozess revolutionieren. Die Junge Generation ist 24/7 online erreichbar. An dieser Stelle können Unternehmen mitziehen und engagierte Bewerber dort abholen, wo sie sich wohlfühlen.  

 

Dem Kandidaten schon vor der ersten Bewerbung einen Mehrwert bieten und ihn unterstützen

Dafür eignet sich die eigene Webseite ideal. Beispielsweise stellen wir auf unserer Webseite  wichtige Informationen und Tipps rund um den Bewerbungsprozess zur Verfügung. Mit unserem CV-Builder können Bewerber ihren Lebenslauf einfach und kostenlos erstellen. Oder ihrem bereits vorhandenen Lebenslauf ein neues Layout verpassen. Mit diesem praktischen Tool kann nichts vergessen werden, weil dieses einfach gestaltet und unkompliziert zu handhaben ist. Mit einem Klick kann dieser runtergeladen und als PDF verschickt werden.

 

Der persönliche Ansprechpartner zu jeder Zeit

Trockene Formulare werden kommentarlos bei staatlichen Institutionen ausgefüllt, doch wie sieht es bei Unternehmen aus, bei denen die Bewerber an erster Stelle stehen?

Die Kandidaten stehen im persönlichen Kontakt zu ihren Recruitern und können diese jederzeit kontaktieren, wenn es um eine Erkrankung, den Tausch einer Schicht oder sonstige Anliegen geht. Die Kommunikation findet stets auf Augenhöhe statt und niemand muss lange auf eine Rückmeldungen warten. So bekommen unsere Kandidaten nicht den Eindruck,, alleine gelassen zu werden.

 

Wo endet die Candidate Experience bei YoungCapital?

So individuell wie die unzähligen Stellenanzeigen sind auch die Bewerber. Natürlich kann nicht jede Person für eine Stelle der optimale Kandidat sein, aber das heißt im Umkehrschluss nicht, dass dieser keine passenden Qualifikationen für einen anderen Job hat. Sollte eine Jobvermittlung nicht zustande kommen, oder geht ein bereits vermittelter Auftrag zu Ende, bieten sich direkt weitere Möglichkeiten an, um dem Kandidaten ein neues Arbeitsumfeld zu bieten, in dem er sich wohl fühlt und weiterentwickeln kann.

 

Endet die Candidate Experience mit einem Karrieresprungbrett?

Viele Studenten und Hochschulabsolventen fangen als Berufseinsteiger bei YoungCapital an, um erste Berufserfahrungen auf dem vielschichtigen Arbeitsmarkt zu sammeln. Wir stellen unsere Mitarbeiter für 18 Monate ein und sehen es als Kompliment, wenn diese nach Ablauf der Vertragslaufzeit eine Verlängerung wünschen. Nicht selten dienen die 18 Monate als Karrieresprungbrett, weil engagierte Mitarbeiter von unseren Kunden direkt unter Vertrag genommen werden können.   

 

Fazit

Zusammenfassend kann man sagen, dass die Candidate Experience von immenser Bedeutung für den Unternehmenserfolg ist. Am Wichtigsten für uns ist, dass Vertrauen geschaffen wird zwischen YoungCapital und den Kandidaten. Die Wünsche und Bedürfnisse der Generationen Y und Z sind uns bestens bekannt. Weil wir unsere Zielgruppe so gut kennen und auch unsere Mitarbeiter selbst zu dieser Zielgruppe gehören, können wir uns gut in die Situation der Kandidaten hineinversetzen und sie verstehen. Das führt dazu, dass Kandidaten sich bei uns besonders gut aufgehoben fühlen.

Weil sich der Arbeitsmarkt heutzutage stetig ändert und sich Arbeitnehmer der Generation Y und Z ständig in neue Jobabenteuer werfen, ist es uns wichtig, sie auch von uns zu überzeugen. Das Motto "blow them away" gehört aus diesem Grund zu unserer Brand Vision. Nicht nur der Kandidat muss überzeugen, auch wir von YoungCapital wollen ihnen zeigen, dass es sich lohnt, bei uns zu arbeiten und das sie eine positive Erfahrung erwartet.



Teile diesen Artikel

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar.

Beliebte Beiträge