YOUNGCAPITAL
BLOG


​Artikel

Bewerbung 2018 - Alle Trends auf einen Blick

Von Kathrin E. am 13-06-2018
0 Kommentare | 971 Aufrufe

Das Jahr 2018 läuft bereits auf Hochtouren, nur deine Karriere tut es noch nicht so wirklich? Dann gib dir einen Ruck und setz dich ran an deine Bewerbung! Aber beachte dabei, dass sich mit dem neuen Jahr auch neue Trends etabliert haben. Damit diese in deiner Bewerbung nicht unbeachtet bleiben, bringen wir dich mit diesem Artikel auf den neuesten Stand!

 

Jahr 2018

 

Online-Bewerbung

Der Umwelt und wahrscheinlich vor allem der Personaler und Bewerber zuliebe, wird mittlerweile in vielen Unternehmen vollständig auf Papier-Bewerbungen verzichtet. Stattdessen sind Online-Bewerbungen auf dem Vormarsch. Entweder werden die Dokumente per E-Mail gefordert oder das Unternehmen hat auf der Homepage ein eigenes Bewerbungstool, über das du deine Unterlagen im PDF-Format hochladen kannst.

Soziale Karrierenetzwerke

Der Trend der Social-Media-Plattformen hat auch in der Arbeitswelt Anklang gefunden. Die wohl bekanntesten Beispiele für soziale Karrierenetzwerke sind LinkedIn und XING, die Mitgliederzahlen in Millionenhöhe verzeichnen. Auch Headhunter und Recruiter greifen für ihre Suche nach potenziellen Mitarbeitern auf solche Plattformen zurück. Also sollte auch dir ein Profil in einem dieser Karrierenetzwerke nicht fehlen. Achte jedoch darauf, dass du es regelmäßig aktualisierst!

Employer Branding, Cultural Fit & Corporate Social Responsibility

Individualität und der Bezug zum Unternehmen waren schon immer und werden auch immer zwei der wichtigsten Kriterien einer Bewerbung bleiben, stellen jedoch für viele Bewerber eine große Hürde dar. Dabei findest du heutzutage auf Homepages weitreichende Informationen, welche dir als optimale Inspirationsquelle dienen.

Im Employer Branding findest du Informationen über die Wertvorstellungen und Ideale, die das Unternehmen vertritt. Der Cultural Fit gibt an, inwieweit die Persönlichkeiten und Werte der Mitarbeiter mit denen des Unternehmens übereinstimmen, um Ziele gemeinsam und im Einklang zu verwirklichen. Die Corporate Social Responsibility gibt dir Auskunft, in welchen Bereichen sich das Unternehmen gesellschaftlich engagiert.

Gleichen deine Werte denen des Unternehmens und führst du sogar soziale Ämter in Bereichen aus, die auch das Unternehmen unterstützt? Dann hast du den perfekten Unternehmensbezug und machst deutlich, dass du für das Team eine große Bereicherung darstellst.

Kurzprofil

Wie eine überdimensionale Visitenkarte dient das Kurzprofil dazu, Headhuntern und Recruitern einen Überblick über deine erworbenen Fähigkeiten und Qualifikationen zu geben. Egal, ob als Fließtext oder in tabellarischer Form, bei der Gestaltung hast du freie Hand.

Das Kurzprofil bietet dir somit die optimale Möglichkeit, beispielsweise auf Jobmessen, Personaler schnell und einfach über dich zu informieren und deine Kontaktdaten zu streuen. Also solltest du noch kein Kurzprofil haben, solltest du dir schleunigst eines zulegen!

 

Arbeiten am Laptop

 

Professionelles Layout

Neben dem Inhalt deiner Bewerbung sollte auch das Layout glänzen. Ein ansprechendes Design beeinflusst den Leser nämlich genauso positiv wie ein sauber verfasstes Anschreiben. Außerdem zeugt ein professionelles Layout von Fleiß und Seriosität und ist vielsagender, als es den meisten bewusst ist.

Du kannst dich damit von anderen Bewerbern abheben und aus der Masse herausstechen, um so deine Chancen zu erhöhen. Aber sei vorsichtig, die wichtigste Prämisse ist hierbei immer: Deine Bewerbung muss zur Branche passen!

Die üblichen Bewerbungstipps – Old but Gold!

Bei den aufkommenden neuen Trends sollten dennoch nicht die altbewährten Regeln zum Schreiben einer Bewerbung fehlen. Beispielsweise sollte dein Lebenslauf nach wie vor keine Lücken aufweisen und dein Anschreiben an der Stellenausschreibung orientiert sein.

Vermeide leere Floskeln wie „Hiermit bewerbe ich mich…“ und katapultiere dich nicht durch Rechtschreib- oder Grammatikfehler ins Aus. Strahlt deine Bewerbung stattdessen Individualität und Selbstvertrauen aus, kommst du deinem Traumjob näher!

Mit diesen Tipps bist du gerüstet für deine Bewerbung 2018 und wir wünschen dir viel Erfolg!
Sollten dir jedoch trotzdem die Ideen fehlen, schau doch gerne mal bei den Bewerbungsschreibern vorbei und lass dir eine professionelle, auf dich abgestimmte Bewerbung schreiben!

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar.


Kommentar hinzufügen