YOUNGCAPITAL
BLOG


​Artikel

Was, das kann man studieren? Studiengänge die du garantiert nicht kennst!

Von YoungCapital am 04-01-2018
0 Kommentare | 1067 Aufrufe

Jeder Student kennt sie - die berüchtigte Frage, die einem gerne mal auf Partys, Familienfeiern oder im Vorstellungsgespräch gestellt wird: “Was studierst du eigentlich?” Häufige Antworten auf diese Frage lauten BWL, Jura oder Medizin. Diese Studiengänge zählen ohne Frage zu den Klassikern unter den deutschen Studenten, haben jedoch keinen großen Erklärungsbedarf. Mittlerweile gibt es in Deutschland über 18.000 Studiengänge. Da ist es kein Wunder, dass man schnell mal den Überblick verliert und sich für ein klassisches Studium entscheidet. Wer sich allerdings ein bisschen mehr Gesprächsstoff wünscht, kann sich für ein sogenanntes Orchideenfach bewerben. Das sind außergewöhnliche Studiengänge, die sich meist auf ganz spezifische Bereiche spezialisieren. Aber was für Studiengänge sind das eigentlich? Wir verraten es dir!


Coffeemanagement

Für die Menschen, die so viel Kaffee trinken, dass ihre Blutgruppe eigentlich schon Arabica heißt, gibt es jetzt in der schönen Hansestadt Hamburg einen Studiengang, in dem sich alles rund um das Thema Kaffee dreht. Von der Logistik, über den internationalen Handeln bis hin zum Marketing - hier lernst du alles was das Kaffee-Herz begehrt. Und mit sehr guten Aussichten auf dem Arbeitsmarkt, erscheint ein Job als Coffee Manager doch gar nicht so schlecht.

Puppenspielkunst

In diesem exotischen Studienfach lernt man tatsächlich, wie man ein professioneller Puppenspieler wird. Na wenn das nicht der Traum jeden Mädchens ist. Neben dem Puppenspielen lernt man in diesem Studiengang an der Hochschule für Schauspielkunst in Berlin unter anderem noch Gesang, Sprechen, Pantomime, Akrobatik und Theatergeschichte. So kann man spielerisch leicht seinen Bachelor machen.

Namensforschung (Onomastik)

Wer schon immer an der Herkunft von verschiedensten Vor-, und Nachnamen interessiert war, ist bei diesem Studiengang an der Universität Leipzig an der richtigen Adresse. Hier lernt man nämlich alles rund um das Thema Namen und taucht ein in die Welt der Sprachwissenschaft und Kulturgeschichte.  Wer hier studiert, schafft es ja vielleicht auch das Phänom aufzuklären, wieso man eigentlich immer nur mit vollem Namen angesprochen wird wenn man irgendetwas falsch gemacht hat.

Cruise Tourism Management

Urlauber, die mal eine Kreuzfahrt gemacht haben, werden ja bekanntlich schnell zum Wiederholungstäter. Bei dem großen Freizeitangebot auf dem Schiff, dem weiten Blick über das Meer und den vielen Städten, die man während seiner Reise besucht, ist das aber kein Wunder. Wenn man sich schon immer dafür interessiert hat, was eigentlich hinter den Kulissen bei einer Kreuzfahrt vor sich geht, kann man das im Studiengang Cruise Management in Bremerhaven erfahren.

Space Master

Nein, das ist kein Scherz. An der Julius-Maximilians-Universität in Würzburg kann man tatsächlich einen Space Master machen. In diesem Studiengang setzt man sich unter anderem mit der Weltraumwissenschaft, Planetologie, Robotik und Raumschiff-Bau auseinander. Also, wer auf die dunkle Seite wechseln will, geht nach Würzburg!


Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar.


Kommentar hinzufügen