Leider ist diese Job-Anzeige nicht mehr aktiv

Abschlussarbeit „Entwicklung einer Regelungsvorrichtung zur zeitlichen Steuerung des dynamischen Drucks von Prozessgasen im Rahmen der Optimierung von Laserstrahlschweißprozessen“ in Bamberg

Ihre... Das Laserstrahltiefschweißen wird in der Fertigung von Komponenten für Kraftfahrzeuge in der Großserie eingesetzt. Dabei entstehende Schmelzespritzer stellen durch die Beeinträchtigung der Bauteilfunktionalität sowie...

Jobbeschreibung

Ihre Aufgaben

Das Laserstrahltiefschweißen wird in der Fertigung von Komponenten für Kraftfahrzeuge in der Großserie eingesetzt. Dabei entstehende Schmelzespritzer stellen durch die Beeinträchtigung der Bauteilfunktionalität sowie Verunreinigung der Fertigungseinrichtungen ein Qualitätsproblem dar. Forschungsergebnisse haben gezeigt, dass sich der Tiefschweißprozess durch die gezielte Schutzgaszufuhr deutlich stabilisieren lässt. Während einer derartigen Modifikation der Druckbilanz entstehen jedoch unterschiedliche Prozesszustände im Hinblick auf die Spritzerentstehung und Schweißnahtgeometrie. Eine optimierte, d.h. spritzerminimale sowie einheitliche Tiefschweißnaht erfordert dementsprechend eine zeitliche Regelung des infolge einer Prozessgaszufuhr hervorgerufenen dynamischen Drucks in der Wechselwirkungszone Laserstrahl-Materie.
Für den Bereich der Technologieentwicklung suchen wir einen Studenten (m/w), der im Rahmen einer Masterthesis eine Vorrichtung zur Regelung des dynamischen Gasdrucks konzeptioniert, ausarbeitet und validiert. Innerhalb eines Schweißprozesses sollen flexibel wählbare Druckkurven entsprechend den Anforderungen einstellbar sein.

Vorausschauend beobachten: Intensive Literaturrecherche zur Lasertechnik und bestehenden Lösungen zur Gasdurchflussregelung
Die Zukunft mitgestalten: Auslegung und Ausarbeitung einer Gasdruck-Regelungsvorrichtung
Ganzheitlich umsetzen: Entwicklung eines Messsystems zur Erfassung des zeitlich veränderlichen Gasdrucks
Kreativität und Freiraum nutzen: Einsatz und Validierung des Systems an einer Demonstratorschweißnaht und Ableiten physikalischer Wirkungszusammenhänge
Zuverlässig umsetzen: Dokumentation der Untersuchungsergebnisse
Vernetzt kommunizieren: Präsentation der Ergebnisse auf internen Meetings

Beginn: nach Vereinbarung
Dauer: 6 Monate

Ihr Profil

Persönlichkeit: eigeninitiativ, flexibel und teamfähig
Arbeitsweise: eigenständig, gewissenhaft, strukturiert und analytisch denkend
Erfahrungen und Know-How: idealerweise Erfahrungen im Bereich Lasertechnik, Strömungsmechanik und Regelungstechnik
Begeisterung: Freude an experimentellen Arbeiten
Sprachen: gute Englisch- und Deutschkenntnisse
Ausbildung: Studium im Bereich Maschinenbau, Mechatronik, Elektrotechnik oder eines verwandten Studiengangs mit sehr guten bis guten Studienleistungen

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!
Bitte senden Sie uns folgende Unterlagen zu:

  • Motivationsschreiben
  • Lebenslauf
  • Notenspiegel
  • Immatrikulationsbescheinigung
  • Studienordnung
  • ggf. Aufenthaltstitel

Extra Informationen

Status
Inaktiv
Standort
Bamberg
Tätigkeitsbereich
Technik / Elektronik
Führerschein erforderlich?
Nein
Auto erforderlich?
Nein
Motivationsschreiben erforderlich?
Nein

Registriere dich jetzt!

Du möchtest dich mit nur einem Klick ganz einfach bewerben und immer auf dem neuesten Stand bezüglich neuer Stellenangebote, die zu dir passen, sein? Melde dich jetzt als Student an!

Anmelden

Wir heißen zwar YoungCapital, aber bei uns ist jeder willkommen. Auch wenn du schon etwas mehr Erfahrung hast. Noch mehr Fragen? Check unsere FAQ.