YOUNGCAPITAL BLOG

Bist du Student und träumst davon eine längere Zeit in Asien zu verbringen? Studieren an einem Traumstrand unter Palmen oder in einer Sky-Bar in einer asiatischen Großstadt? Du würdest dich gerne in ein Abenteuer stürzen und trotzdem dein Studium voranbringen? Dann ist ein Auslandssemester in Asien das Richtige für dich. 

Warum ich dir das erzähle?

Weil ich dir zeigen möchte, wie eine einzige Entscheidung, wie ein Auslandssemester in der Ferne anzutreten, dein Leben verändern kann und sich Sachen erschließen können, die du niemals erwartet hättest. Mein Auslandssemester in Asien hat mich in vielerlei Hinsicht positiv geprägt und mir dabei geholfen, mich auf das zu fokussieren, was ich im Leben wirklich möchte.

Ein Auslandssemester in einem asiatischen Land ist eine Erfahrung, an der du nicht nur persönlich wächst, unabhängiger und selbstständiger wirst, sondern auch dabei hilft neue Perspektiven auf das Leben zuzulassen. Wenn du es wagst deine Komfortzone zu verlassen wirst du mit greifender Persönlichkeit belohnt. Zumal du nicht komplett auf dich allein gestellt bist, da du mit vielen Gleichgesinnten deine Reise antrittst; das verbindet. Freundschaften, die während eines solchen Abenteuers geschlossen werden sind nicht selten Freundschaften fürs Leben und Freunde in verschiedenen Ländern zu haben ist einfach toll.

Sprachkenntnisse

Dein Englisch wird sich verbessern – einfach dadurch, dass du viel mit Studenten aus verschiedenen Nationen sprechen wirst, was nicht nur gut für den alltäglichen Gebrauch ist, sondern auch beruflich für dich von großem Vorteil sein wird. Die meisten Universitäten bieten auch einen Grundkurs in der Sprache des jeweiligen Landes an, und eine exotische Sprache zu lernen ist nicht nur cool für deinen Alltag Vorort, sondern zeigt deinen zukünftigen Arbeitgebern auch, was du drauf hast. Zumal ist ein Auslandssemester in Asien ein Schritt, den nicht viele wagen – das hebt ab.

Die Natur 

Asien ist eine der vielfältigsten Region auf der ganzen Welt mit tropischer Natur, exotischen Tieren und endlosen Sandstränden mit kristallklarem Wasser, wie man sie in Thailand, Vietnam und Indonesien findet. Als Kontrast gibt es beeindruckende moderne multi-millionen Städte wie Shanghai, Bangkok, Seoul. Die Kultur in asiatischen Ländern ist total einzigartig, von Hinduismus über Buddhismus sind die Menschen in ihren ganz bestimmten Lebensweisen geprägt und extrem gastfreundlich. 

Kosten

Wenn man die Lebenskosten betrachtet bekommt man in Asien sehr viel für sein Geld! Die Wohnkosten z.B. sind um einiges geringer als in Deutschland und eine Villa oder Apartment mit Pool kosten oftmals weniger als ein Studentenzimmer in einigen deutschen Großstädten.  Die Essenskultur in Asien ist eine ganz andere als in Deutschland, selten wird zuhause gekocht, umso mehr gibt es kleine Restaurant und Garküchen mit Street Food und einer riesen Auswahl an nationalen und internationalen Gerichten zu sehr kleinen Preisen – Das Leben findet draußen statt.

Fazit

Egal, was deine persönlichen Motive sind, ob du darüber nachdenkst deine eigene Yogaschule auf Bali zu eröffnen, mehr über die Buddhistische Religion in Thailand erfahren möchtest, oder einfach nur etwas mehr Sonnenschein in deinem Leben brauchst – mach dich auf den Weg für eine lebensverändernde Erfahrung.

Alle Informationen zum Studienangebot und den Destinationen von Asia Exchange in Asien findest du hier.

 

 

 

Teile diesen Artikel

Beliebte Beiträge